Klinisch-psychologische Begutachtung zur Magenbypass OP-Freigabe

Magenbypass oder Magenband sind als operative Methoden bekannt, welche zur Gewichtsreduktion eingesetzt werden können. Ob und welche der verschiedenen Möglichkeiten für Sie in Frage kommt, besprechen Sie mit ihrem behandelnden Arzt.

Für einen solchen Eingriff – die sog. bariatrische Operation – ist im Vorfeld ein psychologisches Gutachten zu erbringen: Gem. der sog. S3-Richtlinien zur Prävention und Behandlung der Adipositas werden bestimmte, für die OP-Freigabe relevante Fragestellungen klinisch-psychologisch begutachtet. Die psychologische Untersuchung setzt sich aus einem  Explorationsgespräch und einer testpsychologischen Befundung zusammen.

  • Klinisch-psychologische Diagnostik
Dauer: 1,5 – 3 Stunden
Honorar: € 340,- (umsatzsteuerbefreit)

Das Gutachten wird innerhalb von 14 Tagen fertig gestellt und ergeht aufgrund der Verschwiegenheitspflicht ausschließlich an Sie.

Mag. Gilda-Andrea Langer

T +43 (0)2682/64810

Praxis Eisenstadt

Gratis Rückruf

Wir sind gesetzlich zur Verschwiegenheit verpflichtet. Kontaktieren Sie uns unverbindlich!

Dieses Kontaktformular ist momentan deaktiviert, da Sie den Google reCAPTCHA-Service noch nicht akzeptiert haben. Dieser ist für die Validierung des Sendevorgangs jedoch notwendig